Willkommen Baby | Babyfotos in Braunschweig

Kommentare 0
Babyfotografie

Nach einem typischen Mittagsbreak mit Kaffeetrinken in der Stadt habe ich auf dem Rückweg, kurz vor meinem Zuhause Kristin getroffen. Das ist cool, ich begegne öfters Kunden. Und ich freu mich immer sehr.

„Hi Kerstin! Wann bloggste denn mal wieder?“ war einer der ersten Sätze und ich muss sagen, mein Gedanke war: „Stimmt, da war doch was, was ich mal wieder machen sollte“ und ich hab nur…..“Ehrm…. bald.“ geantwortet. Dabei ist es ja echt schon Monate her seit meinem letzten Beitrag. Wie schnell die Zeit vergeht. Aber ich habe es mir natürlich zu Herzen genommen und dank Kristin sind hier endlich wieder neue Artikel zu sehen. Ich bin nämlich nicht untätig, nein, nein.

Aber es ist ja so: ich sitze ziemlich viel am Rechner, wenn ich kein Shooting habe. Und dann überlegt man sich nicht zweimal, ob man lieber seine Mittagspause bei Kaffee und Sonne in der Stadt verbringt oder weiter am Rechner sitzt. Man entscheidet sich fast immer für die Stadt. Aber Kristin hatte natürlich völlig Recht. Und dank Ihr habe ich nun gestern und auch heute das getan, was ich schon viel zu lange aufgeschoben habe: bloggen. Und natürlich auch über Dich, Kristin 🙂

Kristin und Leo habe ich nämlich das dritte Mal schon fotografiert und das dritte Mal tatsächlich im letzten Jahr, als ihre sososososo unglaublich süße Tochter auf die Welt gekommen ist. Über die Dankeskarte habe ich mich voll gefreut – sie hängt am Kühlschrank und teilt sich ihren Platz mit anderen Karten und gemalten Bildern meiner Tochter.

Babybilder Braunschweig Babybilder Braunschweig Babybilder Braunschweig Babybilder Braunschweig Babybilder Braunschweig Babybilder Braunschweig Babybilder Braunschweig Babybilder Braunschweig Babybilder Braunschweig Babybilder Braunschweig Babybilder Braunschweig Babybilder Braunschweig Babybilder Braunschweig Babybilder Braunschweig Babybilder Braunschweig Babybilder Braunschweig

Veröffentlicht von

Fotografin für Hochzeiten, Reportagen,Paar-Shooting & Familien Fotografien Ich liebe Pasta, lange einsame Waldläufe über Stock und Stein, die mich die Landschaft fühlen lassen, unendliche Farben, meine kleine Familie mit Luise, Roberto und den Katern Arno und Fender. Es gibt für mich nichts schöneres, als auszuschlafen, nachts im Sommer Geräuschen von der Straße zu lauschen; Ich schaue mir gerne Gesichtsausdrücke von verschiedenen Menschen an -ob froh oder traurig-, und stelle mir Geschichten dazu vor, ich liebe Flohmärkte, buntes und gemustertes, Enten füttern, mein liebstes Meer ist die Ostsee und zum Schreiben benutze ich meistens die Buntstifte meiner Tochter, während sie meine Kulis sammelt. Ich schreibe gerade an der Rohfassung meines erstens Romans, meine Lieblingsfarbe ist grün in allen Varianten, ich wünschte manchmal, meine klickende Kamera wäre stumm oder hätte einen Volumenregler und ich habe den schönsten Beruf, den ich mir für mich vorstellen kann. Fotografieren. Du findest mich auch auf Google+...

Schreibe einen Kommentar